Wir liefern bequem zu dir nach Hause, ab einem Warenwert von 29,00 € sogar versandkostenfrei.

Kleinkind
      Kinder laufen durch Regen im Herbst
      Tipps für

      Wandern mit Kindern

      Kinder laufen durch Regen im Herbst

      Die besten Tipps für eine gelungene Entdeckungsreise

      Auf Felsen klettern, einen Bachlauf erkunden, Heuschrecken fangen, Höhlen entdecken und Gipfel erklimmen – mit Kindern zu wandern kann ein fantastisches Erlebnis für die ganze Familie sein. So gleicht die Natur einem riesigen Abenteuerspielplatz, in dem sich die Kleinen austoben und ausprobieren können.

      Und doch gibt es nicht selten Genörgel und lange Gesichter, wenn die Eltern den nächsten Wanderurlaub verkünden. In diesem Artikel bieten wir dir die besten Tipps, damit Langeweile auf deiner nächsten Familienwanderung keine Chance hat. Wie lang sollte die Wanderung sein? Was muss ich in punkto Ausrüstung beachten? Wie kann ich meine Kinder zum Weiterlaufen motivieren?

      Wie lange darf die Wanderung sein?

      Sind deine Kinder noch Neulinge im Wandern, so reichen am Anfang Touren von ein bis zwei Stunden. Nach und nach könnt ihr euch dann an ausgedehntere Wanderungen wagen. Beachte dabei, dass die in Wanderführern angegebenen Gehzeiten sich auf die Geschwindigkeit von Erwachsenen beziehen. Bei kleinen Kindern kann sich diese Zeit gut verdoppeln, bei größeren Kindern rechnest du die angegebene Gehzeit x 1,5. Auch wenn dein Kind noch sehr klein ist und du es in der Trage oder Kraxe transportierst, solltest du daran denken, dass dein Kleines vermutlich nicht stundenlang darin sitzen möchte.

      Der Weg ist das Ziel

      Wer ohne Kinder wandert, hat oft hohe Ansprüche: Viele Höhenmeter wollen bezwungen werden, frohen Schrittes wird Kilometer um Kilometer zurückgelegt. Bei einer Tour mit der ganzen Familie sieht die Sache etwas anders aus. Nicht nur wird die Wanderstrecke deutlich kürzer, vor allem mit jüngeren Kindern kommt ihr auch viel langsamer voran. Und das ist ok. Damit die Tour Spaß macht, sollte auf die Bedürfnisse aller Familienmitglieder geachtet werden. Nimm den Druck raus. Plane von Anfang an genügend Pausen ein und versuche, die Welt aus den Augen der Kinder zu betrachten. Anstatt schnurstracks geradeaus zu gehen, wollen die jungen Wanderer Kühe beobachten, Steine in den Bach werfen und Stapel aus Tannenzapfen bauen.

      ABWECHSLUNGSREICHE STRECKEN FÜR KLEINE ENTDECKER

      Die Laune deines Kindes beim Wandern wird vermutlich stark davon abhängen, welche Strecke ihr wählt. Ewig lange, gerade Feldwege und breite Forststraßen? Viel zu langweilig. Deutlich besser für Familien mit Kindern: Wanderungen, auf denen ihr die Natur auf schmalen Pfaden erkundet, über Baumwurzeln klettert und euch wie im Märchenwald fühlt. Auch Wasser kommt bei Kindern immer gut an. Richtig Spaß machen Wege, die an einem See oder Bachlauf entlang führen oder auf Holzbohlen durchs Moor verlaufen. Auch ein tolles Ziel wie ein Berg mit eindrucksvoller Aussicht oder ein Badesee erhöhen die Motivation beim Wandern.

      Perfekt auf die Kleinen abgestimmt sind Kinderwanderwege, auf deren Strecke immer wieder Rätsel gelöst werden müssen. Für die größeren Abenteurer kann auch Geocaching eine spannende Aktivität in der Natur sein. Dabei handelt es sich um eine moderne Version der Schnitzeljagd, bei der ihr euch per GPS-Ortung auf Schatzsuche begebt.

      Hol dir dein gratis Regionenpaket auf Komoot

      Mama mit Baby in Natur

      Hol dir dein gratis Regionenpaket auf Komoot

      Nur für kurze Zeit: Schalte dir mit jedem Milupa Einkauf im Wert von 9€ GRATIS neue Regionen frei und entdecke im eigenen Tempo familienfreundliche Wanderstrecken auf Komoot.

      Milupa Trenner Schmetterling

      KLEINE MOTIVATIONS-TIPPS BEIM WANDERN

      • Gemeinsam Lieder singen
      • Lange Geschichten (z.B. Fantasiegeschichten) erzählen
      • Vögel mit dem Fernglas beobachten
      • Süßigkeiten suchen (einen Erwachsenen vorgehen lassen, der kleine Überraschungen versteckt)
      • Wissen vermitteln (Wann bekommen die Bäume neue Blätter? Wie hoch sind die Berge ringsum?)
      • Kleine Wettbewerbe (z. B. raten, wie viele Schritte es noch bis zur nächsten Weggabelung sind)
      • Rate- und Sprachspiele (z.B. Tiere, die mit "A" beginnen; Sätze bauen: jeder ergänzt ein Wort)
      • Geschicklichkeitsübungen (auf einem Baumstamm balancieren, über Steine hüpfen)

      DIE RICHTIGE AUSRÜSTUNG FÜR EURE FAMILIENWANDERUNG

      Das Wichtigste beim Wandern: gute Schuhe. Das gilt für Kinder ebenso wie für die Eltern. Diese sollten gut passen, stabil und wasserfest sein. Besondere Wanderkleidung ist für die Kleinen gewöhnlich nicht notwendig. Wähle einfach bequeme Kleidungsstücke, die atmungsaktiv sind und auch mal dreckig werden dürfen. Bewährt hat sich das Zwiebelprinzip mit mehreren Kleidungslagen. Noch ein Tipp, vor allem, wenn ihr in Wassernähe unterwegs sein: Wechselkleidung nicht vergessen. Daneben gehört je nach Wetter und Jahreszeit sowie je nach Alter der Kinder Folgendes zur Ausstattung:

      • Regenschutz: Regenjacke und Regenhose
      • Sonnenschutz: Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
      • Kälteschutz: Mütze und Halstuch, Kälteschutzcreme
      • Notfallapotheke (Blasenpflaster, Pflaster, Mullbinde und Kompresse, Desinfektionsspray, Pinzette)
      • Trage oder Kraxe für Babys und Kleinkinder
      • Wanderstöcke (sehr zu empfehlen, wenn ihr mit der Kraxe unterwegs seid)
      • Evtl. Fernglas und Lupe

      GANZ WICHTIG: ORDENTLICHE STÄRKUNG

      An der frischen Luft schmeckt es einfach am besten. Rechne damit, dass die großen und kleinen Wanderer schnell Hunger bekommen. Auch wenn ihr plant, in Gaststätten einzukehren, solltest du auf jeden Fall genügend Snacks für zwischendurch einpacken. Optimal sind beispielsweise Müsli- und FruchtriegelKekse, Obst- und Gemüsestücke sowie belegte Brote. Außerdem wichtig: Unbedingt genug zu trinken einpacken!

      Kindermüsli Cookies

      Snack-Ideen

      Du suchst noch Inspiration für leckere Snacks? Hier haben wir einfache Rezepte für Groß und Klein gesammelt.

      Mutter lacht mit Kleinkind

      Kennst du schon MyMilupa?

      Milupa begleitet dich durch eine aufregende Zeit: Von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter deines Babys. Freue dich auf:

      • Exklusive Gewinnspiele und Rabatte für unseren Online-Shop
      • Persönliche Newsletter
      • Tipps & Beratung von unseren erfahrenen Mamas von Milupa Mama & Co
      • Milupa E-Book mit 25 Beikost-Rezepten zum gratis Download

      Die Anmeldung dauert nur 2 Minuten!

      Los geht´s

      Kennst du schon MyMilupa?

      Milupa begleitet dich durch eine aufregende Zeit: Von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter deines Babys. Freue dich auf:

      • Exklusive Gewinnspiele und Rabatte für unseren Online-Shop
      • Persönliche Newsletter
      • Tipps & Beratung von unseren erfahrenen Mamas von Milupa Mama & Co
      • Milupa E-Book mit 25 Beikost-Rezepten zum gratis Download

      Die Anmeldung dauert nur 2 Minuten!

      Los geht´s
      Milupa Trenner Vogel

      DU HAST FRAGEN ODER BRAUCHST JEMANDEN ZUM AUSTAUSCHEN?

      Eltern zu sein bedeutet, auf sein Bauchgefühl zu vertrauen. Es gibt aber auch diese Tage, da suchst du erst den Schnuller, dann deine Gelassenheit und schließlich jemanden zum Austauschen. Darum ist die lokale Milupa Mama & Co. Beratung von Herzen und komplett kostenfrei für dich da. Ruf einfach an oder schreibe uns – wir freuen uns auf dich!