Mama und Baby | Milupa

Susanne und Emily – unzertrennlich seit 471 Tagen

0-4 Monate

Die erste Milch für kleine Bäuchlein

Stillen ist das Beste für Ihr Baby, denn Muttermilch versorgt das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen in genau abgestimmter Menge. Wenn Stillen jedoch nicht geht oder Sie nicht stillen möchten, können Sie auf unsere Anfangsmilch vertrauen. Sie ist perfekt auf die Ernährungsbedürfnisse dieses Alters abgestimmt, enthält, was Babys für eine natürliche Entwicklung brauchen, und ist sanft zu Babys Bäuchlein. Aufgrund ihrer Pulverform ist sie außerdem leicht zuzubereiten.

Anfangsmilchen von Geburt an sanft zu Babys Bäuchlein

Milupa Milumil Pre Anfangsmilch

Milupa

Anfangsnahrung – von Geburt an

Mehr erfahren

Milupa Milumil 1 Anfangsmilch von Geburt an

Milupa

Anfangsnahrung - von Geburt an

Mehr erfahren

Für spezielle Ernährungsbedürfnisse  bei Beschwerden im Verdauungssystem

Milupa Milumil Spezial Comfort

Milupa

von Geburt an

Mehr erfahren

Anfangsnahrung mit hydrolysiertem Eiweiß  von Geburt an

Milupa Milumil HA Pre Anfangsernährung

Milupa

Anfangsnahrung - von Geburt an

Mehr erfahren

Milupa Milumil HA 1 Anfangsnahrung

Milupa

Anfangsnahrung - von Geburt an

Mehr erfahren

Die Mama-Frage

Wie stelle ich auf die nächste
Stufe um?

Elisabeth, Mama von Lara
J-circle-Promo-master-200x200.png

Der Experten-Tipp

Die sanfteste Methode ist der flaschenweise
Wechsel. Dazu wird täglich ein Fläschchen der bisherigen Stufe durch die neue Nahrung ersetzt. So kann Ihr Baby sich langsam an die neue Milchnahrung gewöhnen.

Hast Du eine ähnliche Frage?

Kontaktiere die Milupa Mamas mit zusätzlichem Expertenwissen telefonisch in unserer Milupa Mütterberatung.

Brauchst Du persönliche Hilfe oder Beratung?

Kontaktiere unsere Milupa Mütterberatung

Unsere erfahrenen Milupa Ernährungsexperten sind mit all ihrem langjährigen Wissen Tag und Nacht für Dich da.

0800 737 5000

Wichtiger Hinweis für Sie und Ihr Baby

Stillen ist das Beste für Ihr Baby, denn Muttermilch versorgt das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen in genau abgestimmter Menge. Darüber hinaus ist sie die preiswerteste Ernährungsform und ein guter Schutz gegen Krankheiten.

Je früher und häufiger Sie Ihr Kind anlegen, desto eher kommt der Milchfluss in Gang. Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und nach der Entbindung begünstigt ebenfalls das Stillen, während das Zufüttern von Säuglingsnahrung den Stillerfolg beeinträchtigen kann. Da die Entscheidung, nicht zu stillen, nur schwer rückgängig zu machen ist, sprechen Sie mit Ihrer Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie eine Säuglingsanfangsnahrung verwenden wollen.

Beachten Sie die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Packungen genau, denn eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Ich möchte nicht fortfahren