role-of-gum.png

Kindermilch: Lecker, gesund und für das wachsende Kleinkind besonders geeignet

Kindermilch: Weil Dein Kleinkind mehr braucht!

Nie mehr im Leben wächst Dein Kind so schnell wie jetzt. Bis zum dritten Geburtstag wird es etwa doppelt so groß wie bei seiner Geburt sein und etwa 5-mal so viel wiegen. Mit immer größeren Schritten erobert es die Welt, lernt jeden Tag dazu und wächst so schnell – dafür braucht es jede Menge Nährstoffe. Für Dein Kleinkind und sein Bäuchlein sind eine abwechslungsreiche Ernährung mit Obst, Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukten, Fleisch und Fisch ideal. Was aber, wenn Dir beim Füttern die gesündesten Zutaten buchstäblich um die Ohren fliegen? Oder wenn Du an hektischen Tagen sicher sein willst, dass Dein Kind optimal versorgt ist? Damit kleine Bäuchlein genau das bekommen, was sie brauchen, gibt es die Kindermilch speziell für 1- bis 3-Jährige. Sie ist genau auf die besonderen Nährstoffbedürfnisse von Kleinkindern abgestimmt.

Was Kinderärzte empfehlen

Kindermilch-Produkte richten sich nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin DGKJ zur Zusammensetzung von Kindermilch. Die Experten betonen: „Kleinkindermilch sollte so zusammengesetzt sein, dass sie in Bezug auf die wichtigen Nährstoffe der Vollmilch (Calcium, Vitamine A, B2) und in Bezug auf den Energiegehalt der teilentrahmten Kuhmilch ähnlich und bei kritischen Nährstoffen an den Vorgaben der Folgenahrung ausgerichtet ist.“1

Vitamin D und Calcium sind wichtig für Wachstum und Entwicklung der Knochen, Jod unterstützt die normale Funktion der Schilddrüse.

Die Menge macht‘s

Mit Kindermilch kannst Du einen Beitrag zur ausgewogenen Ernährung Deines Kleinkindes leisten. Natürlich bleibt es weiterhin wichtig, dass Dein Kind genug Obst, Gemüse, Getreideprodukte, hochwertiges Fleisch und guten Fisch isst. Es wird empfohlen, Kleinkindern etwa 300 ml Milch und Milchprodukte pro Tag zu servieren. Kindermilch kann ein Teil davon sein. Bei 200 ml Milch oder Kindermilch pro Tag bleibt noch genug Platz für andere Milchprodukte wie Joghurt oder Käse.

Kindermilch schmeckt kalt, warm und ist vielseitig. Ein paar Ideen: Reiche sie nach der schnellen Zubereitung gekühlt, aus Glas oder Tasse z.B. zum Frühstück dazu, vermische sie mit püriertem Obst und Gemüse zu einem leckeren Smoothie oder gib sie ins Müsli. Oder zaubere mit frischem Obst coole Ice-Pops daraus! Ein Becher warme Kindermilch kann auch vor dem Zubettgehen als vertrautes Ruhe-Ritual gereicht werden, doch bitte achtet allgemein auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gründliche Zahnpflege.  Noch ein Vorteil von Kindermilch: Das Pulver kann problemlos mit auf Reisen gehen und ist ohne Kühlung lange haltbar. Kein Wunder also, dass 8 von 10 Mamis* die Milupa Milumil Kindermilch 1+ weiterempfehlen würden (*von 640 Müttern getestet – im Auftrag von Milupa).